Samstag, 1. Januar 2011

Ein neuer Tag



Tja, wieder ein "Jahr" vorbei und wieder steht ein neues vor uns. Machen Sie, liebe Leser und Leserinnen, das stets Beste daraus.

Aber, dafür brauchen Sie kein Kalenderschema, das vor ca. 430 Jahren aus rein religiösen Gründen mit päpstlicher Bulle verordnet wurde. Selbst Sonnen- und Mondzyklen lassen sich mit dem Hilfsmittel "Gregorianischer Kalender" nur schlecht als recht vereinbaren. Der 1. Januar, der Beginn des Jahres entstammt einer freien Festlegung; man hätte ja auch eine der Tag- und Nachtgleichen dekretieren können. Andere Völker und Religionen besitzen heute eine andere, jederzeit gleichwertige(!) Zeitrechnungs- bzw. Kalendersysteme.

Was feiert man also nun heute?  Letztendlich nur den Beginn eines (beliebigen) neuen Tages, also nichts Bewegendes. Demzufolge wünsche ich allen geschätzten Lesern und Leserinnen keinen guten Start in das "neue Jahr" sondern "nur" weitere 365,242375 Tage voller Erfüllung und Gesundheit ;-)

Micromounter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Guten Tag.
Ich freue mich über jeden Kommentar, sei es Lob, Kritik und Ergänzungen direkt zum behandelten Thema (Post). Nur zu!

+++++ Für Sonstiges, wie z.B. "Wo ist mein Kommentar geblieben?" oder andere allgemeine Dinge, die nicht zum eigentlichen Thema gehören, benutzen Sie bitte ausschließlich die o.g. EMail-Adresse. +++++

Micromounter