Dienstag, 14. Februar 2012

Internetfundstücke (7)



Man mag über manche "Eigenarten" in Bayern denken wie man will, aber die Angebote der Landesministerien und sonstiger öffentlicher Einrichtungen für die bayerischen Bürger kann man als vorbildlich bezeichnen. Besonders die Online-Auftritte und die dort frei zugänglichen Informationen sind außergewöhnlich gelungen und reichhaltig.

Ausgerechnet das "Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit" hält für uns "Hobby-Geowissenschaftler" ein echtes "Schmankerl" bereit, das manches teure Buch in den Schatten stellt. Fügt man die Einzelteile der angebotenen Downloaddateien akkurat zusammen, dann erhält man ein fast 400 Seiten umfassendes Dokument zu vielen Aspekten der Geologie.

Handreichung "Lernort Geologie" heißt das Werk und "bietet Unterrichtsmaterial für den handlungsorientierten und fächerübergreifenden Unterricht in der Hauptschule, der Realschule und des Gymnasiums und der weiterführenden Schulen in Bayern und den Einsatz in der außerschulischen Bildung. Der modulare Aufbau der Handreichung mit jeweils einführenden Sachinformationen und einer Fülle ausgearbeiteter Arbeitsblätter ermöglicht es, je nach Fragestellung, Schulart und Jahrgangsstufe, unterrichtlichem Konzept und zur Verfügung stehender Zeit auszuwählen. In besonderem Maße lassen sich Teilaspekte auf unterschiedliche Unterrichtsfächer verteilen oder in fächerübergreifenden Projekten erarbeiten."

Material für Lehrer und Schüler also. Gerade deswegen ist jedes Modul gut erklärt und reich bebildert. Für Anfänger unter den Sammlern eine kompakte Zusammenfassung von dem, was man als Grundlagenwissen bereithalten sollte. Karten und Broschüren zum Thema ergänzen das Paket. Verständlicherweise wird an einigen Stellen stark regionalen Bezug genommen.

"Lernort Geologie" besteht aus den Handreichungen "Sachinformationen" und "Schüleraktivitäten", der "geologischen Übersichtskarte von Bayern", der Tabelle "geologische Zeitalter" sowie der separaten Broschüre "Von Bergwerken, Hütten und Hämmern". Fügt man alle Teile zu einem Dokument zusammen, so richte man sich nach dem Inhaltsverzeichnis auf Seite 5-6 der Einleitung.


Hier wurden Steuergelder effektiv und sinnvoll verwendet. Andere Bundesländer sollten sich dieses Material zum Vorbild nehmen und Ähnliches anbieten, auch wenn das Thema Geologie aus vielen curricularen Vorgaben verschwunden ist.
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Guten Tag.
Ich freue mich über jeden Kommentar, sei es Lob, Kritik und Ergänzungen direkt zum behandelten Thema (Post). Nur zu!

+++++ Für Sonstiges, wie z.B. "Wo ist mein Kommentar geblieben?" oder andere allgemeine Dinge, die nicht zum eigentlichen Thema gehören, benutzen Sie bitte ausschließlich die o.g. EMail-Adresse. +++++

Micromounter